Exkursion

Termin/Uhrzeit

Exkursionsziel

Min. - max. Teilnehmerzahl

M3

D3
S3

03.10.2012 / 14:00

04.10.2012 / 14:00
06.10.2012 / 14:00

Markusstollen - UT

5 - 10

Kurzbeschreibung

Der Markusstollen ist in seiner gesamten Länge als Schrämstollen ausgeführt. Im Stollen selbst sind noch vereinzelte Erzreste zu finden auch der Bleiberger Wulfenit ist noch zu bewundern.

 

Der Stollen bzw. seine Abraumhalde erlangten in den Jahren des 2. Weltkrieges eine Hochblüte da wurden insgesamt ca. 29.000 t Abraummaterial in die eigens dafür gebaute Molybdenerz-Aufbereitung geliefert.

Am Ende der Führung gibt es in einer kleinen Zeche eine Kostprobe des Bleiberger Barbaraschnapses.

Treffpunkt

Knappenhaus

Fahrt

Selbstfahrer

Koordinaten/Adresse

Parken: Breite N46°37'49.41" Länge E13°41'44.96"

Stollen: Breite N46°37'45.82" Länge E13°41'45.92"

Kosten keine
Dauer, ca. 3,5 Stunden
Anforderung an TN Trittsicherheit, keine Klaustrophobie
Ausrüstung Stiefel, Helm, Geleucht

Hinweis

Der Stollen ist extrem eng, man kann sich nur seitlich gebückt fortbewegen!

Impressum/Datenschutz